Nudeln mit Knoblauch-Garnelen und cremiger Tomatensauce

In Knoblauch angebratene Garnelen sind mit das leckerste auf der Welt. Wir kochen öfters ein schnelles – allerdings nur bedingt gesundes – Pasta-Gericht auf Basis von Sauce Hollandaise und Tomaten.

Zur Vorbereitung die Kirschtomaten vierteln und die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden.

Tomatensauce mit Sauce Hollandaise und Tomatenmark

Die Zubereitung ist super einfach und geht schnell von der Hand. Nehmt eine Packung fertige Sauce Hollandaise oder bereitet sie wie gewohnt selbst zu. Gebt Crème frâiche und das Tomatenmark hinzu und erwärmt das ganze langsam im Topf.

Garnelen in frischem Knoblauch anbraten

Garnelen in Knoblauch angebraten
Ein Blick in die Pfanne: Kings Prawn Garnelen in leckerem Oliven-Öl mit Knoblauch angebraten

Während die Sauce langsam erwärmt wird, könnt ihr parallel anfangen die Nudeln zu kochen und Euch um die Garnelen kümmern. Nehmt dazu Knoblauch-Öl oder Oliven-Öl mit zwei frisch gepressten Knoblauchzehen und erwärmt es in einer Pfanne. Bratet anschließend in abgetupften Garnelen kurz scharf von allen Seiten an.

Zum würzen der Sauce könnt Ihr etwas Sambal Oelek, Salz, Pfeffer und Oregano verwenden.

Anschließend die Nudeln auf den Tellern anrichten, die Sauce darüber verteilen und mit den leckeren Knoblauch-Garnelen, den frischen Tomaten und den Frühlingszwiebeln garnieren. Lasst es Euch schmecken und denkt bitte nicht an die Kalorien 😉

Ähnliche Rezepte
Rezepte
17. Dezember 2017

Käsespätzle mit Spinat

Käse allein ist ja schon schön, aber Käse in Kombination mit noch mehr Käse führt zu einem kulinarischen Hochgenuss. Heute geht‘s also um Spätzle mit Spinat und ganz viel Käse.